Branding GML - Gesellschaft für Medizin- und Labortechnik

Reanimationssystem: Autopulse

Konstante Kompressionen - Überbrückung fehlender Herztätigkeit

AutoPulse

Merkmale

  • optimale CPR-Qualität auch während des Transportes
  • leicht anzuwendendes, nichtinvasives System
  • AutoPulse übernimmt die Arbeit eines Hilfeleistenden
  • geschultes Fachpersonal kann das AutoPulse
    System innerhalb von Sekunden in Betrieb nehmen

Einsatzbereich

AutoPulse ist ein revolutionäres, nicht invasives System zur Überbrückung fehlender Herztätigkeit, das eine um ein vielfaches bessere, gleichbleibendere Blutzirkulation gewährleistet, als dies durch eine manuelle Herzdruckmassage möglich wäre.

Weiterführende Informationen

Der AutoPulse reduziert die Reanimationspausen auf ein absolutes Minimum (gemäß AHA/ERC Guidelines 2005) und verhindert so einen kritischen Abfall der Herzmuskeldurchblutung.

Der Patient kann sofort vor Ort oder auf dem Transport mit einer konstanten und ununterbrochenen Herzdruckmassage versorgt werden, während parallel andere elementare Notfallmaßnahmen durchgeführt werden.

Das durchdachte Gerätedesign ermöglicht den optimalen Einsatz auch bei den besonderen Herausforderungen im Klinikalltag im Katheterlabor, auf Intensivstation und auch in der Notfallambulanz.

die Suche

Geben Sie bitte in der untenstehenden Suchbox den Suchbegriff ein!

Anschrift:

Gesellschaft für Medizin-
und Labortechnik Fischerlehner + Kucera HandelsgesmbH

Andreas-Hofer-Straße 3
A-6020 Innsbruck
Tirol - Österreich

Tel: +43 512 582083
Fax: +43 512 582083-20

office@gml.at

Öffnungszeiten:

Mo-Fr: 8:00-12:00 Uhr

Tel. Anfragen:

Mo-Do: 8:00-17:00 Uhr
Fr: 8:00-14:30 Uhr

GML Servicetelefon: +43 512 582083

© GML- Gesellschaft für Medizin- und Labortechnik. Alle Rechte vorbehalten.

NewsletterImpressum