Branding GML - Gesellschaft für Medizin- und Labortechnik

Eppendorf 5702 R

wie die 5702 aber gekühlt

Eppendorf 5702 R

Leistung

  • Einstellbar von 9 °C bis 40 °C
  • Stand-by-Kühlung
  • Zwei Programmtasten zur Speicherung von Routine-Läufen

Einsatz

Das Anwendungsspektrum der Centrifugen-Familie 5702 reicht nun vom klinischen Labor bis zum Zellkulturlabor. Die große Anzahl diverser Festwinkel- und Ausschwingrotore ermöglicht es, nahezu jedes Gefäß in diesen Centrifugen einzusetzen.

Bei diesem Modell finden Sie alle Produktmerkmale, durch die sich gekühlte Eppendorf Zentrifugen auszeichnen.

Sollte Ihre Zentrifuge nicht bereits mit der Stand-by-Kühlung auf Temperatur sein, können Sie die gewünschte Temperatur mit der fast-temp-Funktion sehr schnell erreichen. Ebenfalls gewährleistet die Stand-by-Kühlung, dass die Temperatur nach der Anwendung beibehalten bleibt. Durch die set rpm-Funktion ist ein präzises Zentrifugieren möglich, da die Zeit erst bei Erreichen der eingestellten Drehzahl herunterzählt. Somit wird die Reproduzierbarkeit verschiedener Zentrifugierläufe erhöht.

Ein weiterer Vorteil ist, dass alle Rotore innerhalb der Baureihe 5702 untereinander austauschbar sind.

Weiterführende Information

die Suche

Geben Sie bitte in der untenstehenden Suchbox den Suchbegriff ein!

Anschrift:

Gesellschaft für Medizin-
und Labortechnik Fischerlehner + Kucera HandelsgesmbH

Andreas-Hofer-Straße 3
A-6020 Innsbruck
Tirol - Österreich

Tel: +43 512 582083
Fax: +43 512 582083-20

office@gml.at

Öffnungszeiten:

Mo-Fr: 8:00-12:00 Uhr

Tel. Anfragen:

Mo-Do: 8:00-17:00 Uhr
Fr: 8:00-14:30 Uhr

GML Servicetelefon: +43 512 582083

© GML- Gesellschaft für Medizin- und Labortechnik. Alle Rechte vorbehalten.

NewsletterImpressum